Rumpsteak mit „Baggers“

am

R U M P S T E A K aus Irland

B I S T E C C A di manzo dall`irlandia

S T E A K de croupe d`Irlande

…an gerupftem Roquefort – Käse mit einem Kartoffelpuffer-Türmchen und zweierlei Steakpfeffer.

Food, Text and Art Reiner Grundmann

Irish Pub „Mc Namara`s“: fudder.de
Domino players, London: pinterestNL

…und nicht vergessen – nur echten Rump aus Jamaica verwenden. ;o)

Z U T A T E N

mise-en-place

Kartoffelpuffer / Baggers

  • 470 g Knödelteig
  • 4 Eier
  • 125 l Milch
  • Bulls Eye „New York Style“ Steakhouse Sauce, pikante Paprika
  • Schnittlauchröllchen nach Geschmack.

Irish Rumpsteak

  • 1 Irish Rumpsteak, 200 g
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • Steak & Grill Gewürzsalz von Alfons Schuhbeck*
  • Steak Pfeffer von Blockhouse (Mischung)*
  • 100 g Roquefort Blauschimmelkäse aus Franzosien.
  • Chiligras

Z U B E R E I T U N G

Alle Zutaten von 1 bis 3 gut vermengen, in der eingeölten Pfanne Teigkleckse aufbringen und etwas glätten. Die Kleckse sollten etwas größer sein als die später verwendeten Servierringe zum kreisrunden Ausstechen.


5 Minuten beidseitig (z.b. bei Stufe 6) braten und kreisförmige Baggers-Törtchen ausstechen für das Türmchen. Auf die beiden ersten Baggersscheiben brachte ich die Steakhouse Sauce und Schnittlauchröllchen auf. Auf das dritte Baggersscheibchen drapierte ich ebenfalls Schnittlauchröllchen.

Für das Rumpsteak schmolz ich Butterschmalz mit etwas Pflanzenöl in der Pfanne und erhitzte beides richtig heiß weiter bis kurz bevor es zu rauchen begonnen hätte.

Das Rumpsteak hatte vorher außerhalb des Kühlschranks Zeit, Zimmertemperatur anzunehmen und das Fett am Rand schnitt ich einige Male ein. Erst briet ich die eine Seite für 2,5 bis 3 Minuten und drehte es dann um.
Die Unterseite blieb ebenfalls im heißen Fett für 2,5 bis 3 Minuten.

Inzwischen würzte ich die Oberseite des Steaks mit Pfeffer und Salz. Dann nahm ich es aus der Pfanne, wickelte es in Alufolie und gab es in den 80 Grad vorgeheizten Ofen auf die Mittlere Schiene. (Rost)

Nach 10 – 15 Minuten packte ich das Steak aus, würzte es mit Schuhbeck und Blockhouse und drapierte es auf einem Teller. Obenauf gab ich den gerupften Roquefort und das Chiligras.

Daneben baute ich das Türmchen aus drei runden Kartoffelpuffern und würzte mit der Steakhouse Sauce und den Schnittlauchröllchen.

Das Fleisch war perfekt, rosa und gut gewürzt, und wurde ganz super von den Kartoffelpuffern ergänzt. Runde Sache.

Enjoy your meal.

KLICK on Photo.
…hier gehts weiter.


Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.