Tagliatelle „Kapern und Riesengarnelen“

Tagliatelle „Kapern und Riesengarnelen“…wenns schnell gehen muss, aber mit Hochgenuss.

Tagliatelle „capperi e gambero“…se deve essere veloce, ma con grande piacere.

Tagliatelle „câpres et gambas“… si ça doit être rapide, mais avec grand plaisir.

Food, Photo and Art – Reiner Grundmann

Rezept: Reiner Grundmann

Begleitmusik beim Schreiben:

P R O L O G

Wer Casanovas Memoiren vor allem wegen der erotischen Schilderungen liest, kommt natürlich auf seine Kosten. So freizügig der venezianische Glücksritter im wahren Leben seinem Trieb folgte, so großzügig lässt er seine Leser an den Früchten dieses Lebens teilhaben. Das geht sogar so weit, dass Stefan Zweig sich über „ein fleischfarbenes Gelee warmer, wollüstiger Frauenkörper“ beschwerte. Für den historisch Interessierten ist die Tafel aber ebenfalls reich gedeckt: Casanovas Erinnerungen bieten ein breites und tiefenscharfes Panorama des 18. Jahrhunderts, des Zeitalters der Aufklärung. Zumal der reisewütige Salonlöwe Casanova ein geradezu Forrest-Gump-haftes Talent beweist, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Das Erstaunlichste aber an diesem Buch ist die schiere Tatsache seiner Existenz. Was alles zusammenkommen musste: ein für die Liebe geschaffener Körper, ein zur Verführung geschaffener Geist, der Mut eines Eroberers, die Feder eines Literaten, ein freier, ungetrübter Blick, ein hervorragendes Gedächtnis, zahlreiche Gefahren und ebenso viele rettende Zufälle. Zwar empfiehlt sich die Geschichte nicht zur Nachahmung, dafür umso mehr zum Nachlesen.

Fundstück bei…

Nidi di tagliatelle in salsa di crema di pomodoro con aglio, gamberi e capperi…accompagnate da un liquore all’amaretto e mandorle come aperitivo

Tagliatelle-Nester in einer Tomaten-Sahnesauce, Knoblauch, Garnelen und Kapernäpfeln…begleitet von einem Mandellikör Amaretto als Aperitiv.

Z U T A T E N

  • Tagliatelle – italienische breite Nudeln, aus dem Pasta-Maker oder selbst gekauft ;o)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • 300 g gehackte Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Becher Schlagsahne
  • Kapernäpfel
  • 6 bis 8 Riesengarnelen / Gamberi

Z U B E R E I T U N G

Dolce Vita, bella Italia.

Tagliatelle-Nester etwa zehn Minuten in kochendem Salz-Wasser bissfest garen.

Für die Sauce 1 Knoblauchzehe fein hacken und in Olivenöl glasig dünsten, mit 300 g gehackten Tomaten ablöschen, mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen ebenso mit getrocknetem Oregano, gut aufkochen und etwas reduzieren, 1 Becher Schlagsahne zugeben und nochmals aufkochen.

Sauce über die Tagliatelle geben, Garnelen in dem Nudelkochwasser kurz erwärmen und ebenfalls obenauf drapieren.

Kapernäpfel aus dem Glas an die Garnelen schmiegen und mit der Sauce vermählen. ;o)

Carpe diem.

KLICK on maschera – hier geht zu den Rezepten Photo: Reiner Grundmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.