Ein Cheeseburger ist ein Cheeseburger ist ein Cheeseburger

Ein Cheeseburger ist ein Cheeseburger ist ein Cheeseburger

Un cheeseburger è un cheeseburger è un cheeseburger

A cheeseburger is a cheeseburger is a cheeseburger

Food Photos and Art -Reiner Grundmann

Quelle: Art Collectorz
Olivia Newton John und John Travolta im Motion Picture „Grease“

P R O L O G

Guess mine is not the first heart broken
My eyes are not the first to cry
I’m not the first to know
There’s just no getting over youI know I’m just a fool who’s willing
To sit around and wait for you


But baby, can’t you see there’s nothing else for me to do?
I’m hopelessly devoted to youBut now there’s nowhere to hide
Since you pushed my love aside
I’m out of my head
Hopelessly devoted to you

Hopelessly devoted to you

Hopelessly devoted to you

My head is sayin‘, „Fool, forget him“
My heart is sayin‘, „Don’t let go
Hold on to the end“, that’s what I intend to do
I’m hopelessly devoted to you

Olivia Newton John, Grease

Z U T A T E N

  • 1 Burger Bun
  • Onkel Heinzens Ketchup
  • Cheddar Käse in Scheiben
  • Schinken, gekocht oder Speck
  • Weißer Pfeffer
  • Salz
  • 100 g Rinderhack für die patties (…von meiner Metzgerin, der Frau Pristownik am Marktplatz von Lauf an der Pegnitz)
  • 1 Pattie-Presse oder 2 geschickte Hände
  • 1 dicke Schalotte
  • nach Wahl auch 2 Knoblauchzehen
  • 2 grüne Peperoni
  • Butter
  • 100 ml griechischer Yoghurt, 1 Knoblauchzehe, ein Stück frische Gurke, Olivenöl, Salz, Pfeffer evtl. Ketchup für das Tsasiki

Z U B E R E I T U N G

Das Burger-Bun mittig quer durchschneiden, Ober- und Unterseite mit der Außenfläche auf einen Toaster legen und kurz toasten.

Auf die untere Hälfte des Bun 1 bis 2 EL Ketchup geben. Schinken oder ausgelassenen Speck auflegen.

1 Scheibe Cheddar-Käse auflegen. Mit weißem Pfeffer und Salz würzen.

Das Hackfleisch in die Pattiepresse geben und kräftig mit dem Stempel andrücken, einmal rundum mit dem Messer das Fleisch leicht von der Presse lösen, stürzen und herausklopfen.

Patties in zerlassene Butter in die Pfanne geben, auf Stufe 6 häufiger wenden bis sie anfangen partiell schwarz zu werden, dann sollten sie durchgegart sein.

Schalotte schälen, fein hacken und in zerlassene Butter geben, glasig dünsten, ebenso die halbierten Peperoni, die man entkernt hat dazugeben und mitbraten.

Das Rinderhack-Pattie als nächste Schicht auf den Käse geben, die gedünstete Schalotte und noch eine Cheddarscheibe obenauf geben. Den Burger mit dem Bun deckeln: Auf der Schnittfläche mit einem weiteren TL Ketchup bestreichen und als Abschluss obenauf setzen.

1 bis 2 Knoblauchzehen schälen und pressen oder feinst hacken, Gurke fein würfeln und ein wenig den Saft auspressen. Alles gründlich mit dem Yoghurt vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Evtl. 1 TL Ketchup mit vermischen.

Alles mit einem Schaschlikspiess fixieren. Im auf 100 Grad aufgeheizten Ofen noch schön den Käse schmelzen lassen und mit dem Tsatsiki und den gedünsteten Peperoni servieren.

John hat ihn bestellt. Olivia stellen wir nur den geeisten Erdbeermilchshake hin.

Enjoy your meal.

Quelle: Red Bubble

„Klick on Diner – hier gehts zu den Rezepten“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.