Auflauf „Moussaka Style“ Gurke, Zucchini, Hackfleisch, Tomaten

Auflauf „Moussaka Style“ Gurke, Zucchini, Hackfleisch, Tomaten

Casseruola „Stile Moussaka“ cetriolo, zucchine, carne macinata, pomodori

Cocotte „Style Moussaka“ concombre, courgette, viande hachée, tomates

Food, Photo and Art – Reiner Grundmann

Santorini – Pixabay, free

Z U T A T E N

  • 250 g Gemischtes Hackfleisch oder Lammhack
  • 2 Schalotten, gehackt, zum Hackfleisch
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt, zum Hackfleisch
  • 100 ml trockener Rotwein
  • 7 bis 8 Schalotten für eine Schicht, auch süße Zwiebeln z.B. rote sind in der Kategorie
  • 1 fränkische Gartengurke
  • 1 Zucchini von Frau Pristowniks Hochbeet
  • 400 g Tomaten oder eine Dose gehackte Tomaten von MUTTI
  • 300 g frischer Spinat
  • 50 ml trockener Weißwein
  • 150 g Béchamelsauce
  • 150 g Parmigiano Reggiano, fein geraspelt
  • 1/2 Bund Petersilie, glatt oder krauselig
  • 3 bis 4 TL Oregano, gerebelt – nach Geschmack – grieschischer gehts nicht ;o)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Olivenöl
  • 1 Schuss Aceto Balsamico
  • Türkische Käsecréme, Oliven mit Knoblauch gespickt und frische Gurkenscheibchen
  • einige Basilikumblättchen für die Garnierung

Z U B E R E I T U N G

Lets start the show. Hauptdarsteller: eine beschichtete Pfanne und etwas Olivenöl.

Schalotten schälen und in Spalten schneiden, in einer Pfanne in etwas Olivenöl glasig dünsten bis sie leicht anfangen zu bräunen, beiseite stellen. Pfanne auswischen.

…Gurken- und Zucchinischeiben, 2. Durchgang, im ersten Durchgang wurden nur Zucchinischeiben angebraten.

In der gleichen Pfanne die ungeschälte und schräg in Scheiben geschnittene Zucchini ebenfalls in Olivenöl dünsten und leicht bräunen bis sie nur noch leichten Biss hat. Beiseite stellen. Pfanne auswischen.

In der gleichen Pfanne die längs in Scheiben geschnittene fränkische Gartengurke dünsten und leicht bräunen bis sie nur noch leichten Biss hat. Beiseite stellen. Pfanne auswischen.

In der gleichen Pfanne noch mal 2 gehackte Schalotten und 2 gehackte Knoblauchzehen in Öl glasig dünsten, Hackfleisch rein und mit anbraten, mit den Tomaten, gehackt, ablöschen, Rotwein angießen, mit 2 – 3 TL Oregano bestreuen – alles ca. 10 Minuten einkochen bis sich die Flüssigkeit etwas verflüchtigt hat und eine pastöse Konsistenz erreicht ist. Mit Pfeffer und Salz abschmecken, evtl. mit einem Schuss Balsamico Essig verfeinern.

In einer ofenfesten Form oder Kasserolle alle Zutaten einschichten.

z.B. zuerst in Scheiben geschnittene böhmische Knödel oder Serviettenknödel, eine dünne Schicht vom Hackfleisch, dann die Zwiebeln / Schalotten, schließlich die Zucchini und die Gurkenscheiben zum Schluss wieder Hackfleischsauce.

…hier noch die Zucchini- und Gurkenscheiben drauf.

Aus frischem Spinat, gehackter Petersilie, Butter, Oregano, Salz, Pfeffer, Gemüsestock und etwas Weißwein zaubern wir eine Spinatcrème und geben sie obenauf als letzte Schicht, bevor die Bechamel-Käsesauce alles deckelt.

Nebenhair haben wir aus der Bèchamelsauce und dem Parmigiano Reggiano eine schöne sämige Sauce geköchelt, etwas Milch kann man zugeben, wenn es zu dick geworden ist, mit Salz und Pfeffer leicht abgeschmeckt.

Diese Sauce geben wir zum Schluss obenauf in die Kasserolle. Voila. Alles in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen und 20 bis 30 Minuten überbacken – fertig ist es, wenn die Bechamel-Käse Sauce anfängt zu bräunen.

Kalli Orexi, Guten Appetit, Bon Appetit –

mein Name ist Reiner Grundmann ;o)

KLICK on Aircraft – hier gehts zu den Rezepten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..