My big fat greek Dining ;o)

Schweinelendenmedaillons Oregano, Tomatenreis, Tsatsiki, grüne Oliven mit Knoblauch gespickt, Rotwein. Dessert: Honigmelone vom Laufer Markt in Pharmaschinken.

Médaillons de longe de porc origan, riz tomate, tsatsiki, olives vertes piqué à l’ail, vin rouge. Dessert : melon miel du marché de Laufer au jambon de Parme.

Χοιρινό μενταγιόν ρίγανη, ντομάτα ρύζι, τσάτσικι, πράσινες ελιές γεμάτες σκόρδο, κόκκινο κρασί. Επιδόρπιο: πεπόνι μελιτώματος από την αγορά στο Laufer στο ζαμπόν Πάρμας.

Photo, Food and Art – Reiner Grundmann

Kalamata, Griechenland – bekannt durch die Kalamata-Oliven. Pinterest

P R O L O G

Es ist kein Geheimnis, dass Ärzte und Ernährungswissenschaftler Oliven als eines der gesündesten Lebensmittel der Welt bezeichnen, und das liegt daran, dass sie reich an Natriumreich an gesunden Fetten und einem natürlichen Antioxidans sind.

Kalamata-Oliven enthalten eine Reihe gesundheitsfördernder Vitamine und Mineralien und sind besonders reich an Eisen und Vitamin A. Regelmäßiger Verzehr soll das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und verschiedene Krebsarten verringern.

Sie wurden aufgrund ihres hohen Gehalts an wirksamen nützlichen Pflanzenstoffen mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht. Sie sollen folgende Wirkungen haben:

  • Schützen das Herz-Kreislaufsystem
  • Schützen die Nervenzellen vor Schäden
  • Verbessern die Gesundheit der Haut
  • Reduzieren das Risiko von Herzinfarkten
  • Reduzieren das schlechte LDL-Cholesterin
  • Stimulieren Ihren Stoffwechsel
  • Anti-Krebs-Eigenschaften
  • Antimikrobielle und antivirale Wirkungen

Z U T A T E N

mise en place

  • 100 g – 200 g Schweinelendenmedaillions von der Frau Pristownik am Laufer Marktplatz
  • 1 EL Oregano, gerebelt, wer hat auch noch frisch dazu

Tomatenreis:

  • 1 Portion
  • 100 g Langkornreis
  • 1 große Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • Butter
  • 150 g passierte Tomaten
  • 150 ml Wasser
  • ¼ TL Salz
  • ½ TL Paprikapulver
  • ½ TL Gyrosgewürz oder Pfannengewürz

Tsatsiki:

  • 500 g griechischer Sahnejoghurt – 20% Fett i. Tr.
  • 1 Schlangengurke (Salatgurke), groß – ungeschält, halbiert, entkernt und geraspelt
  • 2-3 Knoblauchzehen, von einer frischen Knolle – gepresst
  • 1 Handvoll Dill, frisch – gehackt (ich mach ihn immer ohne ohne nur ganz wenig.)
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL milder, weißer Balsamico – Alternativ Weißweinessig
  • Salz und schwarzer Pfeffer – zum Abschmecken

Schlangengurke raspeln und mit einem Küchentuch die Flüssigkeit herausdrücken. Zwei bis drei Knoblauchzehen (…frisch ist weniger scharf) fein hacken oder durchpressen und mit den Gurkenraspeln und dem Olivenöl in den Joghurt mengen – unbedingt griechischen Joghurt nehmen, der wird cremiger. Etwas Dill und einen Spritzer Zitronensaft zugeben und mit Balsamico, weiß, Pfeffer und Salz abschmecken.

..einige grüne Kalamata-Oliven oder in ähnlicher Qualität, welche mit geschältem und gestifteltem Knoblauch gespickt werden mit anrichten.

1 kleine Honigmelone und 100 g Parmaschinken fürs Dessert.

Dessert – nicht griechisch, aber wo griech‘ isch so was Schönes und Gutes?

Z U B E R E I T U N G

Tomatenreis:

Den Langkornreis in ein Sieb geben und mehrmals mit kaltem Wasser abwaschen. Die Zwiebel / Schalotten und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin ca. 2 Minuten glasig dünsten.

Zwiebeln und Knoblauch in etwas Butter und Öl.

Langkornreis nach Packungsangabe vorkochen.

Die passierten Tomaten sowie das Wasser, Salz, Paprikapulver und Gyros- oder Pfannengewürz dazugeben und einmal aufkochen. Den Reis beigeben und ca. 25 Minuten sanft köcheln lassen.

Das Rezept ergibt ca. 2-3 Reishalbkugeln. Ein Eisportionierer hilft.

Schweinelendenmedaillons leicht pfeffern und salzen, scharf in wenig Öl anbraten von allen Seiten, am Schnitt kann auch Schweinefleisch leicht rosa sein und damit himmlisch zart. (Ich liebe zarte Lenden.) Nach dem Wenden in der Pfanne auf der angebratenen Seite gerne auch großzügig mit gerebeltem Oregano bestreuen.

Medaillons, Tomatenreiskugeln, Tsatsiki und Knoblauch-Oliven anrichten und….

Kalli Orexi

Klick on Olympic Airlines 737 – hier gehts zu den Rezepten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.