Escalope de veau aux coeurs d’artichauts et haricots méditerranéens

Kalbsschnitzel mit Artischockenherzen und mediterranen Bohnen

Scaloppina di vitello con cuori di carciofo e fagioli mediterranei

Escalope de veau aux coeurs d’artichauts et haricots méditerranéens

Food, Foto and Art: Reiner Grundmann

Artischockenherzen – Wikipedia

Medio Campidano, die „grüne Provinz“ Sardiniens und eine der unberührtesten und am wenigsten antrophisierte Regionen Italiens.
Unser Betrieb liegt in Samassi, eine kleine Stadt mit etwas 5.000 Einwohner und umgegeben von einer riesigen fruchtbaren Ebene Es ist vor allem für Artischocken bekannt, und seit über 30 Jahren ist die Artischocke der Protagonist von einem der bekanntesten Festivals in Sardinien Foto: Hotel Piras

Z U T A T E N

mise en place

  • 200 g mediterrane breite Bohnen – breite Bohnen Taccole oder Manciatutto nach Lena Boiani
  • 2 Kalbsschnitzel a`130 g
  • 1 großer oder kleine Pilze – z.B. Egerlinge oder braune Champignons
  • Salz
  • ca. 240 g Artischockenherzen (z.B. aus der Dose oder frisch)
  • 2 Schalotten
  • 3 EL Olivenöl
  • Pfeffer aus dem Mörser (bunt oder schwarz)
  • 1 – 2 EL Mehl
  • 100 ml Kalbsfond oder Gemüsebrühe
  • frische Petersilie, 1/2 Bund

Z U B E R E I T U N G

Die breiten Bohnen werden geputzt und halbiert (…quer bitte) Je nachdem ob man Zähne hat oder nicht 5 Minuten oder länger in Salzwasser kochen bis sie noch leicht bissfest sind.

Artischocken abtropfen lassen und halbieren, Schalotten schälen und ebenfalls halbieren oder in schicke Streifen schneiden.

Das Kalbsschnitzel salzen pfeffern und mehlieren und in einem Schuß Olivenöl anbraten – schön heiß und kurz damit es innen rosa bleibt. (1-2 Minuten je Seite) aus der Pfanne werfen und warm halten. In der gleiche Pfanne sautieren wir den / die PilzeINNEN.

MeganReneeDraws; Etsy

Restliches Öl erhitzen

Schalotten, Bohnen, Pilzstreifen und Artischockenherzenhälften unter Wenden 2 bis 3 Minuten dünsten, mit dem Kalbsfond oder der Gemüsebrühe kurz angießen, und mit Salz und Pfeffer abschmecken, das Fleisch mit in die Pfanne geben und kurz erhitzen, mit frischer Petersilie bestreuen.

Särvierän.

Bon appetit…

…sagt auch Frau Julia Child, die aber diesmal gar nicht involviert war. ;o)

Buon Appetito. Ottimo.

KLICK on Photo – hier gehts zu den Rezepten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.