Bitki po russki – ein russischer Abend

Kaviar, Sprotten, Eier, Kartoffeln, Hackfleisch, Sauerrahm, Gurken, Honig – ein russischer Abend

Икра, шпроты, яйца, картофель, фарш, сметана, огурец, мед – русский вечер

Caviar, sprats, œufs, pommes de terre, viande hachée, crème sure, concombre, miel – une soirée russe

Food, Photo and Art – Reiner Grundmann

Titelfoto:

Krasnodar, ehemals Jekaterinodar, Millionenstadt am Schwarzen Meer in der Provinz Kuban.

стартер – Vorspeise

основное блюдо – Hauptspeise

P R O L O G

Не говори, что делал, а говори, что сделал.

Ne govori, chto delal, a govori, chto sdelal.


Sprich nicht darüber, was du eine kurze Zeit gemacht hast, sondern rede darüber, was du zu Ende gemacht hast.

Z U T A T E N

Vorspeise Kaviar, Ei, Sprotten

  • Eier, pro Person je 1
  • 1 Esslöffel Kaviar pro Person, wahlweise Beluga-Kaviar oder Forellenkaviar
  • Sprotten aus Riga – mit oder ohne Tomatensauce (…ohne gefällt mir eigentlich besser.)
  • Einige Schalotten, gehackt
  • Petersilie
  • 1 Biozitrone
  • Butter
  • Salz
  • Weißbrot
  • Meersalz

Z U BE R E I T U N G

Eier weich oder hart kochen, je nach Wunsch. Pellen, halbieren, auf Petersilie drapieren.

Gehackte Schalotte auf die Eier geben. Reichlich Kaviar großzügig auf Esslöffel häufen und dazu geben. Sprotten in Öl oder gebraten mit Tomatensauce aus dem Blechmantel andienen.

Ein Zitronenscheibchen als Garnierung beilegen. Weißbrot mit Salzbutter reichen.

HauptspeiseBitki po russki

Hauptspeise mise en place

  • 500 g Pellkartoffeln
  • Hackfleisch, gemischt von Gosposcha Pristownik am Roten Platz – ah Marktplatz.
  • 1 altbackene Semmel
  • 1 rohes Ei
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver, rosenscharf

Sauceсоус

  • 40 – 60 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 1/4 Liter Fleisch- oder Gemüsebrühe
  • 1/2 Zwiebel oder 2 Schalotten
  • 2 große Knoblauchzehen
  • 2 EL Parmesan
  • 2 EL Semmelbrösel

Z U B E R E I T U N G

Frikadellen – фрикадельки

500 g Kartoffeln mit Schale abwiegen und in Salzwasser 25 bis 30 Minuten kochen.

Eine altbackene Semmel / Brötchen / Weißbrot in etwas Wasser kurz einweichen und in Würfelchen schneiden. Eine Zwiebel fein hacken und mit dem Hack, der Semmel, einem Ei, dem rosenscharfen Paprika nach Geschmack und mit Pfeffer und Salz gut vermengen und Frikadellen formen.

In etwas Öl braten wir die „Fleischpflanzl“ kräftig allseitig an und setzen sie in eine gebutterte Auflaufform.

Die Pellkartoffeln nehmen wir aus dem Kochwasser und schneiden sie in Scheiben. Diese schichten wir auf und neben die Frikadellen in der Auflaufform.

Saure SahnesoßeСметанный соус

Gemüsebrühe Pristownik, Inge

Butter in einer Pfanne schmelzen, gehackte Schalotten und Knoblauch andünsten, Mehl einstreuen und weiter anschwitzen. Die Gemüsebrühe angießen. Aufkochen und auf kleiner Flamme 5 Minuten köcheln. Pfanne vom Feuer ziehen ;o) wundervolle Vorstellung – saure Sahne einrühren und abschmecken.

Saure-Sahne-Sauce über Frikadellen und Kartoffeln geben, Semmelbrösel und Parmesan aufstreuen und die Kasserolle in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen schieben. 15 bis 20 Minuten überbacken.

Auflauf portionieren und auf Teller geben. Mit Meersalz abschmecken.

Nachspeise – Десерт

  • 1 kleine Gartengurke pro Person
  • Honig

Z U B E R E I T U N G

Pro Person 1 kleine Gartengurke längs halbieren und grob stückeln. Mit Honig übergießen.

Die Zubereitung dieses Rezepts erfordert einige Erfahrung und ist für Anfänger nicht geeignet. Herkunft: Baltikum, Litauen

Guten Appetit – Приятного аппетита

W E I N E M P F E H L U N G

Klaus Hacker empfiehlt den georgischen Wein Autochton, Saperavi

Der Autochton ist ein roter, trockener Wein der Taman Peninsula Traube mit 13% vol.

Die Kelterei befindet sich in der Provinz Kuban, wo ich selbst schon oft als Pilot gewesen bin. Kuban ist ein Gebiet am schwarzen Meer mit der Metropole Krasnodar, einer Millionenstadt. (ehemals Jekaterinodar)

Das Tröpfchen hat eine tiefrubinenrote Farbe mit Tönen von Kirsche, Pflaume, Sauerkirsche, Schwarzdorn und Apfelbeere. Im Abgang schwarzdornartig.

In Georgien bedeutet das Wort „saperavi“ stark färbend, ein roter Kussmund ist nach dem Genuss dieses Weines normal. (Warnhinweis ;o)

25.7.1991 „East-Side-Gallery“, gelegen zwischen der Jannowitzbrücke und der Oberbaumbrücke. Reste der Berliner Mauer, die nach der Öffnung von vorwiegend ostdeutschen Künstlern auf der Ost-Seite bemalt wurden.
Quelle: Wikipedia

KLICK on Photo – hier gehts zu den Rezepten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.