Wildkaninchen mit Pappardelle

Wildkaninchen mit Pappardelle

Lapin sauvage a la Pappardelle

Coniglio selvatico con Pappardelle

Food, Text and Art Reiner Grundmann

Hase von curiositas

…und wieder ein Rezept, das ich für die Jäger- und Sammler-Seite

http://www.KRAUTJUNKER.com

gekocht habe.

Wildkaninchen mit selbst gemachten Pappardelle

KLICK on Photo – Link zu Krautjunker.com

Textauszug:

Two Gentlemen

Hasenjagd, französische Buchillustrtion 14. Jahrhundert; Kunst für alle

Two Gentlemen, but hunters, – Mr. Bridgeman and Lord Workmaster – are walking through the Wald.
Ein Kaninchen hoppelt durch den Forest, Herr Bridgeman macht es kalt.
Die Wumme kracht, das Pojektil – es fliegt,
Lord Workmaster ist ganz wild und winkt, weil er heut` sein Dinner kriegt.

Hase, Eier, Rosmarin – Thymian, Mehl und Zwiebelchen – im Geiste ist das Mahl perfekt.
Während Bridgemans Dog den Hasen bringt, Lord Workmaster sich die Finger leckt.
The cook, Mr Groundman, has a closer look,
Is taking the dead rabbit, on a twisted hook.

Taking the Hase bei its Ohren
Zieht Groundman ihm das Fell ab  – das Kaninchen ist verloren.
Der Rabbit wird zerstückelt, die Teile gut gewürzt sogleich.
In einer schweren Pfann` aus Eisen, kocht der Koch Gemüse weich.

Der Rabbit wird in etwas Öl gebruzzelt, bis er braun und duftend ist
The Koch, he grunzt, the Koch, he schleckt, man hört, dass er wohl nichts vermisst
Die Eier und das Mehl, vermengt sodann der Gourmet von eignen Gnaden.
Für die Pappardelle fließt das gelbe Ei zum Mehl in einem dünnen Faden.

Hase und Gemüse hüpfen gar behende in die Kasserolle,
Hühnerbrüh` und roter Wein, schlüpfen auch in ihre Rolle
Eine Stunde und Minuten derer dreißig
Köchelt dieses Sößchen nun – der Koch war wieder fleißig.

Jens, André und Jägers Hündchen, nehmen Platz an Waidmanns Tafel,
Gabel, Messer, Zinnkrug, Teller – alles da – heute gibt es kein Geschwafel.
Sondern reichlich wohl gezecht und schnabulieret wird.
Da freut sich auch der Hobby-Wirt.

Die Bäuche schwer, der Teller leer.
Geschlemmt wurd` wie ein ganzes Heer,
Jetzt ihr Herren: „Schießt morgen dann ein wildes Schwein!“
Meine Pfann` ist selten gern allein.

Waidmannsheil!

KLICK on photo – zu den Rezepten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.